Referenz

Hallo, mit dieser Referenz möchte ich mich beim Team der Zisick GmbH für das Coaching bedanken und anderen Arbeitssuchenden gerne kurz vorstellen, wie ich das Coaching fand.

Die Zisick GmbH hat mir ein Angebot für ein Einzel-Jobcoaching zugesendet. Meine Art ist es immer sofort den persönlichen Kontakt herzustellen und so machte ich mich auch sofort auf den Weg.

Wir sprachen kurz über die Erfolgsaussichten und erledigten die erforderlichen Formalitäten. Ruck-Zuck hielt ich die Bewilligung der Bundesagentur für Arbeit in den Händen und wir konnten mit dem Einzelcoaching starten.

Bereits zu Beginn merkte ich, dass hier strukturiert und äußerst ergebnisorientiert gearbeitet wird.

Natürlich hatte ich auch meine ganz konkreten Vorstellungen. Allerdings musste ich einige davon über den Haufen werfen, denn im Coaching wurden meine Grenzen ausgelotet und ausschließlich realistische Ziele gesteckt.

Es war schon spannend, einen Job- und Karriere-Profi gegenüber zu sitzen und zu spüren, wie meine berufliche Zukunft so allmählich klare Konturen annimmt.

Schon während des Einzel-Coachings bekam ich mehrere Einstellungszusagen und bin nun bei einer sehr guten Arbeitgeberin gelandet. Es passt einfach alles und Familie sowie Beruf befinden sich erstmalig so richtig im Einklang.

Was sind nun meine Erfahrungen aus dem Coaching?

  1. Alleine hätte ich so einen Job maximal durch Zufall gefunden
  2. Vermutlich hätte ich alleine eine andere berufliche Richtung eingeschlagen und erst später den falschen Kurs bemerkt
  3. Ich weiß nun, dass es im Bewerbungsprozess auf sehr viele Dinge ankommt, die beachtet werden müssen und eine Kleinigkeit kann zur Absage führen.
  4. Es gibt etliche Kniffe. Wenn man die nicht kennt, hat man bei sehr guten Arbeitgebern keine Chance.
  5. Die Weiterbildung hat für mich zukünftig einen höheren Stellenwert.
  6. Bevor man ein Einzel-Coaching startet, sollte man sich das Konzept und den Coach genau ansehen.
  7. Ein Gruppencoaching ist für mich keine Option. Für mich ist das Einzel-Coaching die einzig sinnvolle Form
  8. Und 8. Man muss engagiert sein und die 53 Stunden intensiv nutzen und darüber hinaus die Hausaufgaben zu 100% erledigen.

Übrigens mein Lenny war mit dabei und wird demnächst auch gecoacht. Er ist aber nur an Jobs in Home-Office interessiert ;-)

Ich wünsche allen zukünftigen Teilnehmern dieses Einzel-Coachings genauso viel Erfolg wie mir.

Dorina S. aus Wandlitz